Nachdem ich nun den ganzen Herbst in Spanien verbracht habe und mich natürlich auch schachlich ein wenig umgesehen habe, möchte ich hiermit ein paar Eindrücke vermitteln.

Mallorca

In den zwei Monaten, die ich auf Mallorca gearbeitet habe, hatte ich leider nur wenige Male Zeit, in die Hauptstadt Palma de Mallorca reinzufahren und Mittwochs am Schachabend von Son Dameto Palma de Mallorca teilzunehmen. Abseits vom touristischen Trubel befindet sich in einer Seitenstraße des Stadtteils Son Dameto das Spiellokal meines auserkorenen Vereins.

Außenansicht

Im kleinen länglichen Saal wird vorne Schach gespielt und hinten findet noch eine kleine Gruppe Platz, die vor einer Spiegelwand diverse Tänze einübt. Die Schachgruppe ist durchaus gut besucht. So zählen auch Titelträger zu den Mitgliedern und Nachwuchsförderung findet auch seinen Platz. Ein paar Brocken Spanisch sollte man können, um sich zumindest weiter erklären zu lassen, wie die Figuren und Motive auf Spanisch benannt werden. Auf Mallorca gibt es natürlich auch noch mehr Vereine. Im folgenden Link der Mallorca Zeitung kann man sich je nach Urlaubsort den Nächsten aussuchen.

Lanzarote

Nach der ganzen Arbeit auf Mallorca habe ich mir dann zwei Wochen Urlaub auf Lanzarote gegönnt und weitab der touristisch geprägten Strandorte Ruhe und Erholung in der Hauptstadt Arrecife gesucht. Fußläufig fünf Minuten von meinem Hotel entfernt fand ich tatsächlich auch den größten Club der Insel CD Cial mitten im Stadtzentrum, der sage und schreibe mindestens vier Abende die Woche auf macht!

Wochenplan CD Cial

Wie dem Plan zu entnehmen ist, findet von 16:00 - 20:00 Uhr hauptsächlich Schachschule statt, die von engagierten Mitgliedern geleitet wird. Danach bleibt das große freundliche Spielsaal (im Titel abgebildet) meist bis 22:00 Uhr geöffnet. Hier hatte ich mehrere Abende die Woche großen Spaß mit der Gruppe Schachenthusiasten, die sich mehrmals die Woche im eigenen Spiellokal trifft und mich herzlich aufgenommen hat:

Außenansicht Spiellokal CD Cial

Es finden sich unterschiedliche Spielklassen ein, auch über ELO 2000. Der große Schachclub veranstaltet in seinem Spiellokal regelmäßig Turniere. Ein Blick auf die Webseite von CD Cial oder auch dem gelungenen Facebook-Auftritt lohnt sich also.

Fazit

Nun suchen sich ja die meisten Schachspieler ihre Urlaubsorte gezielt zu Turnieren aus. Aber wie ich feststellen konnte, kann man überall auf der Welt spontan schachbegeisterte Gemeinschaften finden. Natürlich kann es auch eine gute Strategie sein, sich zunächst den Urlaubsort auszusuchen um dann den Termin des Urlaubs nach den örtlichen Schachturnieren auszurichten. Hier lohnt sich ebenfalls immer ein Blick ins world wide web. Wie auch immer. Ich hatte diesen Herbst trotz Auslandsaufenthalts keine schachlichen Entbehrungen zu leiden.

Kommentar hinzufügen

Kommentare

Autor Kommentar Datum
SC gute Urlaubs-Strategie :-) dann kann ja die Saison kommen! Thu, 12 Dec 2019 15:46:15
mx cooler bericht! ich will auch. vielleicht im juni Sat, 07 Dec 2019 19:02:18
RTL wooow! Schachmekka Lanzarote, ich komme.. (voraussichtlich im Januar) Fri, 06 Dec 2019 23:21:54

Nächster Beitrag Vorheriger Beitrag